HPZ-Senden    Heilpädagogisches Zentrum Senden     LHDIHeader     
mit Lebenshilfe Zentrum Günzburg      
A+ A A-
  • LINDENHOFSCHULE - Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
    HPZ LHS
  • FRÜHFÖRDERUNG
    FF
  • INTEGRATIVER KINDERGARTEN - LINDENNEST
    IKG
  • INDIVIDUALBEGLEITUNG
    IB
  • FRÜHFÖRDERUNG GÜNZBURG
    LHZGZ
  • HEILPÄDAGOGISCHE TAGESSTÄTTE
    HPT
  • FACHDIENSTE
    itemid167 id52itemid135 id40itemid169 id55itemid136 id45
  • SCHULVORBEREITENDE EINRICHTUNG (SVE)
    itemid115 id54
  • BERUFSSCHULSTUFE
    itemid116 id8

Integrativer Kindergarten "Lindennest"

Integrativer Kindergarten "Lindennest"
 
Gemeinsames erleben, Stärken entdecken, Freundschaften schließen
 
 
Wir stellen uns vor!
Der Integrative Kindergarten Lindennest besteht aus zwei Gruppen mit jeweils 15 Kindern, wovon jeweils 5 Plätze von Kindern mit heilpädagogischem Förderbedarf belegt werden.
Der Förderbedarf kann durch Entwicklungsverzögerungen in den Bereichen Wahrnehmung, Bewegung, Kommunikation, Sprache, Lernen, Aufmerksamkeit, Spiel- und Sozialverhalten, Selbständigkeit oder durch eine bestehende Behinderung bedingt sein.
Die Kinder kommen in der Regel aus der Stadt Senden und den dazu gehörenden Ortsteilen. Im Altersbereich von 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt werden die Kinder in ihrer Gruppe von Erzieherinnen, Heilpädagoginnen und Kinderpflegerinnen betreut.
 
In unserem Kindergarten haben alle Kinder die Möglichkeit, unterschiedliche Erfahrungen zu sammeln. Durch gemeinsames Spielen und Lernen erleben und erfahren sie die Individualität jedes Einzelnen. Sie lernen Stärken und Einschränkungen, Entwicklungsfelder und Fähigkeiten kennen, mit diesen umzugehen und ein soziales Miteinander zu gestalten.
 
Ziele
Bei der Förderung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes gehen wir von seiner jeweiligen Lebenssituation aus. Wir unterstützen die Kinder in ihrer Selbständigkeit und Eigenaktivität. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass die Kinder positive Erfahrungen in der Gemeinschaft der Gruppe erleben. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der pädagogischen und therapeutischen Fachkräfte sowie die enge Kooperation mit den Eltern sind wichtige Grundlagen unserer
Arbeit.
 
Individuelle Förderung
Neben der Förderung aller Kinder ist es unsere Aufgabe, Kinder mit heilpädagogischem Förderbedarf zusätzlich individuell zu unterstützen und zu fördern. Dies geschieht durch die folgenden Inhalte
• Entwicklungsdiagnostik durch die Interdisziplinäre Frühförderung
• Einsatz von Verhaltensbeobachtungen und Screeningverfahren
• Individuelle Förderplanung
• Umsetzung der Ziele im Gruppenalltag, in Kleingruppen und Einzelsituationen
 
Tagesablauf
Um einen Einblick in unsere Arbeit zu erhalten, beschreiben wir hier kurz den Tagesablauf, der sich in folgende Punkte gliedert:
• Begrüßungsmorgenkreis
• Freispiel
• Gemeinsames Frühstück
• Gezielte Angebote wie Turnen, Rhythmik, Schwimmen, Kleingruppenarbeit, Kochen, Gestalten etc.
• Bewegung im Freien / Umwelterfahrung
• Stuhlkreis
• Mittagessen mit anschließender Ruhephase
• Freispiel sowie verschiedene Aktivitäten
 
Dieser Rahmen gibt den Kindern Halt und Sicherheit und ist zeitlich auf die aktuellen Bedürfnisse der Kinder abgestimmt. Der Tagesablauf wird sehr individuell und flexibel gestaltet und es bestehen keine starren Strukturen. Aktivitäten wie zum Beispiel ein Besuch im Museum, in der Gärtnerei oder im Buchladen werden mit den Kindern vorher besprochen, damit sie sich darauf einstellen können. Überraschende Aktionen,
wie der Besuch einer Eisdiele, Spaziergänge oder ein gemeinsames Einkaufen beim Bäcker etc. runden unser Angebot ab und sind als weitere wichtige Erfahrungen zu sehen.
 
Organisatorisches
• Anmeldung
Im Februar können Sie Ihr Kind bei uns für das kommende Kindergartenjahr anmelden. Termine bitte telefonisch vereinbaren.
 
• Öffnungszeiten
Unser Kindergarten ist eine Ganztageseinrichtung und von 7.30 bis 16.00 Uhr geöffnet.
Die Einrichtung hat zwischen 24 und 27 Schließtage pro Kindergartenjahr.
 
• Beitrag
Bei einer durchschnittlichen Buchungszeit von 6 bis 7 Stunden pro Wochentag betragen die monatlichen Kosten für einen Kindergartenplatz 82,- Euro.
Mit jeder weiteren Stundenaufstockung erhöht sich der Betrag um jeweils 3.90 Euro.
 
• Mittagessen
Die Kinder erhalten bei uns ein vollwertiges und ausgewogenes Mittagessen.
 
Information und Kontakt
Integrativer Kindergarten
Lindennest
Holsteinerstraße 1
89250 Senden
Telefon 07307 / 97 57-772
hpz[@]lebenshilfe-donau-iller.de
Leitung:
Gisela Effenberger