HPZ-Senden    Heilpädagogisches Zentrum Senden     LHDIHeader     
mit Lebenshilfe Zentrum Günzburg      
A+ A A-
  • LINDENHOFSCHULE - Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
    HPZ LHS
  • FRÜHFÖRDERUNG
    FF
  • INTEGRATIVER KINDERGARTEN - LINDENNEST
    IKG
  • INDIVIDUALBEGLEITUNG
    IB
  • FRÜHFÖRDERUNG GÜNZBURG
    LHZGZ
  • HEILPÄDAGOGISCHE TAGESSTÄTTE
    HPT
  • FACHDIENSTE
    itemid167 id52itemid135 id40itemid169 id55itemid136 id45
  • SCHULVORBEREITENDE EINRICHTUNG (SVE)
    itemid115 id54
  • BERUFSSCHULSTUFE
    itemid116 id8

Individualbegleitung Günzburg

Haben Sie Interesse?

Suchen Sie eine Individualbegleitung/Schulbegleitung für Ihr Kind oder haben Interesse in diesem Bereich zu arbeiten?
Dann freuen wir uns über Ihren Anruf.


Auf dem Weg zur Schule für alle

Was bedeutet Inklusion?

Mit der UN-Behindertenrechtskonvention von 2009 haben sich alle Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet, das Recht auf Chancengleichheit für alle Menschen umzusetzen.
Der Begriff Inklusion bedeutet „einbeziehen“. Jedem Menschen soll von Anfang an die Möglichkeit gegeben werden, sein Leben so zu gestalten, dass ihm die gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft möglich ist.

Die soziale und ethnische Herkunft, Geschlecht und Alter sowie die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen dürfen nicht mehr zu Ausgrenzung und Ablehnung in unserer Gesellschaft führen.

Im Rahmen der ambulanten Eingliederungshilfe besteht deshalb ein gesetzlicher Anspruch für Kinder und Jugendliche mit erhöhtem Betreuungsaufwand eine Schul- bzw. Individualbegleitung zu beantragen.


Hilfevoraussetzungen / Personenkreis

Zielgruppe für die Schul- bzw. Individualbegleitung sind Kinder und Jugendliche, die aufgrund behinderungsbedingter Einschränkungen auf individuelle Unterstützung angewiesen sind.
Die Unterstützung ist auf die individuellen Bedürfnisse des Schülers ausgerichtet und grundsätzlich in jeder Schulform möglich.
Die Schul- bzw. Individualbegleitung kann einen Teil oder den gesamten Unterricht umfassen. Der bewilligte Stundenumfang wird von den Kostenträgern (Bezirk Schwaben oder Jugendamt) festgelegt.
Für alle anspruchsberechtigten Schüler wird ein geeigneter Begleiter eingesetzt.
Die Qualifikation richtet sich nach dem individuellen Hilfebedarf.


Aufgaben und Ziele

•    Anleitung und Förderung zur Selbstständigkeit
•    Begleitung bei lebenspraktischen Aufgaben ( Essen, Umkleiden, Toilette)
•    Hilfe bei der Orientierung im Schulgebäude
•    Unterstützung in Krisensituationen
•    Förderung und Gestaltung sozialer Kontakte
•    Betreuung im schulischen Freizeitbereich ( Pausen, Ausflüge, Schullandheim)
•    Unterstützung bei der Umsetzung von Lerninhalte ( Hilfe beim Lesen, Mitschreiben etc.)

 

Unsere Leistungen

•    Elternberatung
•    Hilfe bei der Antragstellung
•    Auswahl und Anstellung von geeigneten Mitarbeitern
•    Leitung und Koordination
•    Teambesprechungen, Schulungen und Fortbildungen
•    Enge Kooperation mit Schulen und Kostenträgern
•    Unterstützung bei Hilfeplangesprächen


Information und Kontakt

Ansprechpartnerin für den Landkreis Günzburg                

Fr. Schleuniger: Tel: 08221 93040-26
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lebenshilfe-Zentrum Günzburg
Adolph-Kolping-Str. 1
89312 Günzburg