HPZ-Senden    Heilpädagogisches Zentrum Senden     LHDIHeader     
mit Lebenshilfe Zentrum Günzburg      
A+ A A-
  • LINDENHOFSCHULE - Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
    HPZ LHS
  • FRÜHFÖRDERUNG
    FF
  • INTEGRATIVER KINDERGARTEN - LINDENNEST
    IKG
  • INDIVIDUALBEGLEITUNG
    IB
  • FRÜHFÖRDERUNG GÜNZBURG
    LHZGZ
  • HEILPÄDAGOGISCHE TAGESSTÄTTE
    HPT
  • FACHDIENSTE
    itemid167 id52itemid135 id40itemid169 id55itemid136 id45
  • SCHULVORBEREITENDE EINRICHTUNG (SVE)
    itemid115 id54
  • BERUFSSCHULSTUFE
    itemid116 id8

Arbeitskreis Partnerschule Munyu/Kenia

Guten Tag,

wir unterstützen mit vielen Projekten und Aktionen unsere Partnerschule Maria Magdalena Special School (MMSS) in Munyu (Kenia).

Hier unser aktuelles Projekt: 

Die Malerin Doris Petrini hat schon in ihrer Berufstätigkeit viel zur Unterstützung der Kinder in Munyu beigetragen. Jetzt stellt sie eine Vielzahl von Gemälden und Graphiken zur Verfügung.

Die Lindenhofschule Senden organisiert den Verkauf. Der Erlös kommt vollständig dem Verein Hilfe zur Selbsthilfe Munyu e.V. zugute.

Informieren Sie sich hier über die Bilder und Karten, die Sie erwerben können.

Vita:

  • 1953 in Ulm geboren
  • Arbeit mit Kindern im Heilpädagogischen Zentrum Senden
  • Gruppenausstellungen organisiert und umgesetzt, z.B. im Bürgerhaus Senden, in der Ulmer Friedrichsau (Teutonia)
  • Einzelausstellung in Dietenbronn
    Doris 2019

Doris Petrini: Die Künstlerin über sich:

KUNST IST FÜR MICH

  • MICH FALLEN ZU LASSEN
  • ZU GEHEN UND IRGENDWO ANZUKOMMEN
  • ZEIT UND UMGEBUNG ZU VERGESSEN
  • MANCHMAL EIN ZIEL ANZUSTEUERN UND MANCHMAL DEN GEDACHTEN WEG ZU VERLASSEN                              
  • LEINWAND, PAPIER MIT FARBE BEMALEN, PAPIER ZU ZERSCHNEIDEN, UM DIE KLEINEN FRAGMENTE NEU ZUSAMMENZUSETZEN UND SO EIN NEUES BILD ENTSTEHEN ZU LASSEN.

SEIT 29 JAHREN MALE ICH OFT UND VIEL. DURCH MEINEN BERUF BEDINGT, WAR ES WENIGER. ABER JETZT ALS RENTNERIN HABE ICH ZEIT, MEIN HOBBY, DAS MALEN AUSZULEBEN.

DAS KREATIVSEIN HILFT MIR AUCH, DER KRANKHEIT PARKINSON UND DER SEHSCHWÄCHE NICHT SO EINEN GROSSEN PLATZ IN MEINEM LEBEN ZU GEBEN.